Anlagestrategie Mitte 2024

Immer wieder erhalte ich von Euch Fragen zu meiner Anlagestrategie.

Der eine interessiert sich dafür, welche ETFs ich in meinem Depot habe, der andere will wissen, ob Immobilien eine Rolle in meiner Vermögensallokation spielen.

Um Eure häufigsten Rückfragen zu klären, habe ich bereits vor längerer Zeit eine ausführliche Übersichtsseite über meine Anlagestrategie erstellt.

Im nachfolgenden Artikel fasse ich den aktuellen Stand meiner Anlagestrategie zusammen.

Hier erhältst du nun einen umfassenden Überblick über meine aktuelle Anlagestrategie.

Anlagestrategie Mitte 2024

Meine Anlagestrategie Mitte 2024

Meine Anlagestrategie soll es mir ermöglichen, mit Mitte 40 nicht mehr auf Arbeitseinkommen angewiesen zu sein.

Diese basiert auf 4 Säulen:

  • Beteiligungen,
  • Ausleihungen,
  • Immobilien und
  • Liquidität.

Mehr über meine Anlagestrategie erfährst du im Folgenden.

Beteiligungen

Anlagestrategie: Beteiligungen Cover Title

Bei der 1. Säule meiner Anlagestrategie handelt es sich um Beteiligungen an börsennotierten Unternehmen.

In diese investiere ich inzwischen wieder ausschließlich in Form von Sammelanlagen.

Den Kern meiner Anlagestrategie bildet dabei ein breit diversifiziertes ETF-Portfolio.

Mit diesem möchte ich den globalen Aktienmarkt möglichst vollumfänglich abbilden.

Aus Vereinfachungs- und Kostengründen beschränke ich mich hierbei auf fünf regionale Indizes.

Diese gewichte ich aktuell gemäß der folgenden Regel:

RegionGewichtung
Europa25,0%
Nordamerika50,0%
Japan7,5%
Pazifik ex Japan7,5%
Emerging Markets10,0%
100,0%

Neben einer möglichst breiten regionalen Diversifikation setze ich auch auf eine umfassende Streuung bei den Unternehmensgrößen.

Im Zuge dessen beziehe nicht nur Großunternehmen („Large Caps“), sondern auch kleine und mittelständige Unternehmen („Small Caps“) in meine ETF-Allokation ein:

MarktkapitalisierungGewichtung
Large Caps90%
Small Caps10%
100%

Darüber hinaus nehme ich eine systematische Übergewichtung ausgewählter Branchen vor.

Gegenwärtig betrifft dies

Am 30.04.2024 war mein Depot insgesamt €197.804,99 wert.

Die darin enthaltenen Positionen kannst du jederzeit hier abrufen.

Ausleihungen

Anlagestrategie: Ausleihungen Cover Title

Bei der 2. Säule meiner Anlagestrategie handelt es sich um Ausleihungen.

Dank des sogenannten Crowdfunding nehme ich seit 2019 regelmäßig an der Finanzierung von Auslandsprojekten im Bereich der Erneuerbaren Energien teil.

Denn auf diese Weise kann ich

  • finanziell von nachhaltigen Projekten profitieren,
  • aktiv den Klimawandel bekämpfen und
  • den Fortschritt in den Entwicklungs- und Schwellenländern unterstützen.

Inzwischen habe ich zur Realisierung von fast 100 Projekten in

  • Afrika (Ghana, Kenia, Nigeria und Uganda),
  • Asien (Philippinen, Thailand und Vietnam) sowie
  • Lateinamerika (Chile, Costa Rica und Panama)

beigetragen.

Im Gegenzug erhalte ich für die bereitgestellten Darlehensmittel regelmäßig Tilgungs- und Zinszahlungen.

Meine Zahlungserfahrungen sind dabei bislang durchweg positiv.

Denn bislang kam es zu keinen Zahlungsverzögerungen, geschweige denn Zahlungsausfällen.

Mein Erfahrungsbericht

Bei Interesse an einem Engagement bei meiner favorisierten Crowdfunding-Plattform ecoligo, kannst du als Neukunde übrigens meinen exklusiven Bonuscode nutzen:

ecoligo x Jung in Rente

Aktuell valutieren meine Ausleihungen mit €7.930,31 (Stand: 19.05.2024).

Immobilien

Anlagestrategie: Immobilien Cover Title

Bei der 3. Säule meiner Anlagestrategie handelt es sich um Immobilien.

Meine Immobilien unterscheide ich dabei ausschließlich nach ihrem Verwendungszweck:

  1. Eigennutzung
  2. Fremdnutzung

Eigennutzung

Seitdem ich 2020 aus meiner Wahlheimat Hamburg ins Rheinland zurückgekehrt bin, haben wir unsere Mietwohnung gegen ein Eigenheim getauscht.

Die hierfür erforderliche Baufinanzierung hatte ich seinerzeit dank eines Kreditvermittlers schnell gefunden.

Zufälligerweise hat mir mit der ING letztlich meine Hausbank das beste Kreditangebot unterbreitet.

Seither wird das niedrig verzinste Immobiliendarlehen Monat für Monat zurückgeführt.

Dabei sorgen die regelmäßigen Tilgungen dafür, dass sich mein Eigenkapital peu à peu erhöht.

Fremdnutzung

Einfamilienhaus

Neben unserem Eigenheim habe ich 2023 mein erstes Mietobjekt fertiggestellt.

Hierbei handelt es sich um ein Einfamilienhaus außerhalb eines größeren Ballungsgebietes.

Das entsprechende Grundstück hatte ich bereits Anfang 2021 erworben.

Die Finanzierung von Grundstück und Immobilie habe ich aufgrund der ländlichen Lage des Bauvorhabens nicht wieder über einen Makler, sondern in Eigenregie eingeworben.

Dabei hat mir die lokal ansässige Kreissparkasse das attraktivste Kreditpaket geschnürt.

Seit dem Einzug der neuen Mieter Anfang 2023 darf ich mich somit nun neben Dividenden und Zinsen über eine weitere passive Einkommensquelle freuen: Mieteinnahmen.

Ferienhaus

Im Sommer 2022 habe ich zudem ein Ferienhaus im gleichen Ort erworben.

Die Finanzierung dieser Immobilie habe ich ebenfalls über die lokale Kreissparkasse eingeworben.

Grund für deren erneute Insanspruchnahme waren die äußerst positiven Erfahrungen im Zuge der vorherigen Finanzierung.

Nach diversen Modernisierungsmaßnahmen soll Mitte 2024 mit der Vermietung der Ferienunterkunft begonnen werden.

Liquidität

Anlagestrategie: Liquidität Cover Title

Bei der 4. Säule meiner Anlagestrategie handelt es sich um Liquidität.

Meine Liquidität unterscheide ich dabei nach ihrem jeweiligen Bestimmungszweck:

  1. Alltag
  2. Reserve
  3. Börse

Alltag

Für meine regulären Einnahmen und Ausgaben unterhalte ich ein Girokonto bei meiner Hausbank.

Auf diesem trifft zum einen das Gehalt aus meiner hauptberuflichen Tätigkeit ein.

Zum anderen begleiche ich hierüber meine alltäglichen Ausgaben wie Lebensmittel, Mobilität, Bekleidung und sonstigen Konsum.

Obwohl es sich beim Girokonto um unverzinsliche Liquidität handelt, versuche ich, hierauf stets mindestens einen mittleren vierstelligen Betrag vorzuhalten.

Denn auf diese Weise werde ich nicht so schnell von etwaigen Sonderausgaben überrascht.

Mein Girokonto

Reserve

Um für etwaige Notfälle, Instandhaltungen und Urlaube gewappnet zu sein, lege ich jeden Monat etwas Geld auf die hohe Kante.

Hierfür nutze ich das Tagesgeldkonto bei meiner Hausbank.

Diese gewährt Neukunden aktuell 3,3% p.a. (Stand: 30.04.2024).

Mein Tagesgeldkonto

Börse

Bärenmärkte werden von vielen als Risiko für den eigenen Vermögensaufbau wahrgenommen.

In meinen Augen bieten Börsenabschwünge jedoch auch eine Chance, das eigene Depot zu günstigerem Kursniveau überproportional aufstocken zu können.

Hierfür bedarf es jedoch trockenes Pulver, um für eine etwaige Baisse gewappnet zu sein.

Daher halte ich hierfür in der Regel eine Cashreserve bereit.

Diese belasse ich direkt auf den Verrechnungskonten meiner Broker.

Erfreulicherweise glänzen diese seit einiger Zeit wieder mit einer relativ hohen Verzinsung.

Beispielsweise bietet Trade Republic 4% p.a. (Stand: 19.05.2024).

Meine Broker

Mein Broker #1

Du suchst noch nach einem passenden Depot zur Umsetzung deiner Einkommensstrategie? Dann schau dir unbedingt mal meinen Broker CapTrader an.

CapTrader Jetzt US Aktien direkt in den USA handeln

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Ex-Dividenden-Tage: Jung in Rente

Mein Newsletter

Willst Du künftig nichts mehr rund um meine Anlagestrategie verpassen? Dann sichere Dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter!

Über mich

Meine Empfehlungen

Volle Transparenz: Meine Investitionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine persönliche Anlagestrategie ist daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.

Eine Antwort auf „Anlagestrategie Mitte 2024“

  1. Hallo David,

    warum kam es nach Jahren zu der Anpassung bei der Länderallokation und auch der Gewichtung von LC zu SC? Wärest Du damit nicht mehr bei einem Depot was alles abdeckst, sonder doch schon eher Richtung Momentum geht?

    Liebe Grüße

    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie-Einstellungen Top