Dividende von Visa

Mein stetig wachsendes Depot bringt mich der finanziellen Freiheit jeden Tag ein Stückchen näher.

Ab sofort berichte ich hier über alle bei mir eingegangenen Dividenden.

Heute geht es um die vierteljährliche Ausschüttung von Visa im September 2020.

Visa Logo
UnternehmenVisa Inc.
SymbolV
ISINUS92826C8394
LandUSA
HauptsitzFoster City, Kalifornien
SektorFinanzen
IndustrieBanken
Marktkapitalisierung€399,0 Milliarden
Schuldenquote54,4%
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 02.09.2020

Dividende von Visa

Allgemein

Visa schüttet vier Mal im Jahr eine Dividende aus.

Dies ist immer im März, Juni, September und Dezember der Fall.

Die nun ausgeschüttete Dividende betrug wie bereits in den letzten drei Quartalen $0,30 je Aktie.

Dies entspricht einer Steigerung von 20,0% im Vergleich zum Vorjahr.

PErsönlich

Ich habe 10 Anteile von Visa in meinem Depot.

Diese habe ich im März und August 2020 erworben.

Mein durchschnittlicher Einstiegskurs beträgt €145,82.

Bei der aktuellen Ausschüttungshöhe liegt meine persönliche Dividendenrendite somit bei 0,7%.

Aktuell

Über die aktuelle Dividende von Visa wurde ich wie immer von meinem mobilen Online-Broker Trade Republic per Push-Mitteilung aufs Smartphone informiert.

Insgesamt hat mir Visa dabei €2,51 vor Steuern (bzw. €1,87 nach Steuern) überwiesen.

Dividende Visa

Die Dividende wurde meinem Verrechnungskonto bei Trade Republic am 01.09.2020 gutgeschrieben.

Ausblick

Persönlich

Bislang habe ich €1.458,20 in Visa investiert.

Damit fehlen mir noch €1.041,80 bis zu meiner anvisierten Positionsgröße von €2.500.

Seit dem letzten Ausschüttungstermin ist der Kurs der Visa-Aktie von €175,00 auf €182,50 gestiegen.

Ich würde eine weitere Aufstockung erst wieder ab einem Aktienkurs von unter €150 in Erwägung ziehen.

Denn ab diesem Kursniveau würde mein oben genanntes Restbudget für 7 Anteile ausreichen und meinen bisherigen Durchschnittskurs nur unwesentlich nach oben ziehen.

Nächste Dividende

Der nächste Ex-Dividenden-Tag ist noch nicht bekannt gegeben worden, sollte jedoch Mitte November 2020 stattfinden.

Die nächste Auszahlung erfolgt dann erfahrungsgemäß Anfang Dezember 2020.

Im Durchschnitt gehen die Analystenschätzungen dabei von einer Erhöhung der Quartalsdividende auf $0,315 aus (Stand: 02.09.2020).

Die Dividendenrendite für einen Neukauf läge somit aktuell bei 0,6%.

Zusammenfassung

Unternehmen:Visa Inc.
1. Kauf:23.03.2020
2. Kauf:07.08.2020
Kosten:€1.458,20
Wert:€1.821,80
Entwicklung:€363,60
Dividenden:€3,86
Ergebnis:€367,46
Stand: 02.09.2020

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Willst du künftig keine meiner Dividenden mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Ausführungen sind daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.

2 Antworten auf „Dividende von Visa“

  1. Hallo David,

    persönlich finde ich es gut, daß du deine Anlage öffentlich gestaltest. Nur würde ich andere
    AG bevorzugen. 0,7% Rendite sind nicht der Renner, ich ziele immer die 5% an und fahre sehr gut…

    Grüße und viel Erfolg
    Wolfgang

    1. Moin Wolfgang,

      erstmal vielen Dank fürs Vorbeischauen!

      Na klar, sind 0,7% Dividendenrendite jetzt nicht der Renner – schon gar nicht für jemanden wie mich, der sich selbst als Einkommensinvestor bezeichnet.

      Allerdings sehe ich Visa auf einem sehr langfristigen Wachstumspfad mit einer stetig wachsenden Ausschüttung.

      Daher dürfte sich meine Einstandsrendite mit den Jahren noch deutlich verbessern.

      Und lass uns bitte nicht das Kurswachstum vergessen. Davon hast du bei vielen Aktiengesellschaften, die eine Dividendenrendite von 5% und mehr aufweisen, nämlich meist nicht mehr allzu viel.

      Daher halte ich es für durchaus sinnvoll, Unternehmen mit einer hohen Dividendenrendite und Aktien mit einem hohen Dividendenwachstum zu mischen.

      Das beste aus beiden Welten eben! 🙂

      Lieben Gruß
      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.