Meine Aktien-Watchlist für Januar 2021

Mein stetig wachsendes Depot bringt mich der finanziellen Freiheit jeden Tag ein Stückchen näher.

Auf meinem Weg zur Frührente setze ich auf regelmäßige Aktienneu- und -zukäufe.

Einmal im Monat berichte ich hier über meine aktuellen Kaufkandidaten.

Dies ist meine Aktien-Watchlist für den Januar 2021.

Watchlist Januar 2021

Meine Aktien-Anlagestrategie für 2021

Für 2021 habe ich mir vorgenommen, einen Teil des mir frei zur Verfügung stehenden Kapitals regelmäßig in Einzelaktien zu investieren.

Konkret möchte ich jeden Monat 1-2 Positionen in Höhe von insgesamt €1.000 auf- bzw. ausbauen.

Meine monatlich aktualisierte Watchlist soll mich dabei unterstützen, den Kreis der jeweils in Frage kommenden Aktien einzugrenzen und geeignete Kaufkandidaten zu identifizieren.

Anlagestrategie 2021
Meine Anlagestrategie für 2021

Auf der Suche nach ein wenig Inspiration für meine Watchlist habe ich mich vor der Recherche zunächst an meine knapp 3.000 Follower-starke Twitter-Community gewandt:

Das Feedback war wie immer überwältigend, mit sehr vielen interessanten Investmentideen!

Solltest du nicht schon bei Twitter angemeldet sein, kann ich dir nur wärmstens empfehlen, diese Social Media Plattform einmal auszuprobieren.

Denn nirgendwo sonst erhalte ich regelmäßig so viel sehr guten Input.

Und das sage ich jetzt nicht nur, weil sich Twitter unter meinen 10 Sparplan-Aktien befindet 😉

Sparplan-Strategie
Meine neue Sparplan-Strategie

Meine Watchlist im Januar 2021

Im Januar 2021 umfasst meine Watchlist insgesamt 6 Kaufkandidaten:

3M
Watchlist: 3M Logo

3M (US-Börsenkürzel: MMM) ist ein US-amerikanisches Industriekonglomerat.

Ich habe bereits 10 Anteile von 3M in meinem Depot.

Diese habe ich im März 2020 erworben.

Mein durchschnittlicher Einstiegskurs beträgt €124,60.

3M ist dabei eine Ikone unter den Dividendenzahlern.

Denn mit über 60 Jahren an kontinuierlichen Dividendenerhöhungen ist das Unternehmen ein echter Dividendenkönig.

Trotz dieser makellosen Dividendenhistorie hat der Aktienkurs zuletzt recht deutlich nachgegeben.

Seit dem Allzeithoch Anfang 2018 hat die Aktie in Euro rund 1/3 ihres Werts eingebüßt.

Ich würde eine weitere Aufstockung dennoch erst ab einem Aktienkurs von unter €125 in Erwägung ziehen.

Denn ab diesem Kursniveau nähert sich die Dividendenrendite wieder den 4% an.

Unternehmen3M Corporation
ISINUS88579Y1010
LandUSA
SektorIndustrie
IndustrieIndustriekonglomerate
Marktkapitalisierung €79,7 Milliarden
Schuldenquote44,6%
Aktienkurs€136,90
Dividendenrendite3,5%
Ausschüttungsquote68,9%
Dividendenerhöhungen63 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021
American Tower
Watchlist: American Tower Logo

American Tower (US-Börsenkürzel: AMT) ist ein US-amerikanischer Betreiber von Mobilfunkmasten und der einzige Kaufkandidat, der es bereits auf meine letztmonatige Watchlist geschafft hatte.

Die Aktie erfreut sich insbesondere bei Anhängern der Dividendenwachstumsstrategie großer Beliebtheit.

Denn seit Aufnahme der Ausschüttungspolitik Mitte 2013 hat American Tower seine Dividende jedes Quartal erhöht!

Dennoch hat der Aktienkurs zuletzt recht deutlich nachgegeben.

So notiert die Aktie inzwischen bei deutlich unter €180 und damit über 25% tiefer als noch Mitte 2020.

Würde die Dividendenrendite nicht trotzdem nur bei eher mageren 2% liegen, hätte ich hier wahrscheinlich schon längst zugeschlagen.

UnternehmenAmerican Tower Corporation
ISINUS03027X1000
LandUSA
SektorFinanzen
IndustrieREIT
Marktkapitalisierung €78,8 Milliarden
Schuldenquote85,9%
Aktienkurs€176,69
Dividendenrendite2,1%
Ausschüttungsquote53,6%
Dividendenerhöhungen8 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021
Amgen
Watchlist: Amgen Logo

Amgen (US-Börsenkürzel: AMGN) ist ein US-amerikanisches Biotechnologieunternehmen.

Eigentlich hatte ich mir nach meinem Debakel bei Gilead Sciences (Ausstieg im November 2020 mit einem Minus von knapp 30%) ja vorgenommen, keine Einzelaktien mehr aus dieser Branche in Betracht zu ziehen.

Denn der Erfolg von vielen Biotechnologieunternehmen hängt häufig an nur wenigen großen Blockbuster-Medikamenten, wohingegen die weitere Produkt-Pipeline für die meisten Außenstehenden kaum realistisch einschätzbar ist.

Doch bei Amgen handelt es sich nicht bloß um irgendein Biotechnologieunternehmen, sondern neben AbbVie um einen der Platzhirsche der gesamten Branche.

Zudem bringt Amgen vieles mit, was ich an einem sehr guten Unternehmen schätze – vor allem ein tolles Wachstum bei Umsatz, CashFlow und Dividende!

Das alles hat natürlich seinen Preis, denn ganz billig ist die Aktie trotz 15% Minus gegenüber dem Allzeithoch Mitte 2020 nach wie vor nicht.

Dennoch schauen die Kennzahlen ausgezeichnet aus, sodass Amgen bei mir ein ganz heißer Anwärter für den Depoteinzug im Januar 2021 ist.

UnternehmenAmgen Inc.
ISINUS0311621009
LandUSA
SektorGesundheit
IndustrieBiotechnologie
Marktkapitalisierung €114,6 Milliarden
Schuldenquote83,1%
Aktienkurs€194,52
Dividendenrendite2,7%
Ausschüttungsquote83,5%
Dividendenerhöhungen9 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021
Church & Dwight
Watchlist: Church & Dwight Logo

Church & Dwight (US-Börsenkürzel: CHD) ist ein US-amerikanischer Haushaltswarenhersteller.

Auf dieses in Deutschland eher unbekannte Unternehmen hat mich letztes Jahr mein Blogger-Kollege Daniel mit seiner ausführlichen Analyse auf Whirlwind-Investing gebracht.

Auch diese Aktie ist – gerade was die Branche des unzyklischen Konsums angeht – ein echter Wachstumsstar.

Dies gilt sowohl für Umsatz, Gewinn und CashFlow als auch für die Dividende.

Parallel zum gesamten Konsumgütersektor hat aber auch Church & Dwight zuletzt etwas von der relativ hohen Bewertung abgegeben.

Das macht die Aktie zwar nach wie vor nicht billig.

Allerdings würde mir ein Einstieg inzwischen deutlich leichter fallen als im Frühherbst 2020, als der Kurs noch über 15% höher notierte.

UnternehmenChurch & Dwight Inc.
ISINUS1713401024
LandUSA
SektorKonsum unzyklisch
IndustrieHaushalts-/Pflegeprodukte
Marktkapitalisierung €17,5 Milliarden
Schuldenquote42,7%
Aktienkurs€68,96
Dividendenrendite1,1%
Ausschüttungsquote31,0%
Dividendenerhöhungen24 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021
J.M. Smucker
Watchlist: J.M. Smucker Logo

J.M. Smucker (US-Börsenkürzel: SJM) ist ein US-amerikanischer Nahrungsmittelproduzent, der in den USA vor allem für seine Marmeladen und Konfitüren bekannt ist.

Schon seit einigen Jahren habe ich dieses Unternehmen auf dem Schirm und auch immer mal wieder mit einem Einstieg geliebäugelt.

Bei J.M. Smucker verhält es sich jedoch fast spiegelbildlich zu Church & Dwight.

Denn während mich die Wachstumskennzahlen noch nicht ganz überzeugen konnten, erscheint die Aktie in jeglicher Hinsicht vergleichsweise günstig.

Da es infolge der aktuellen Marktlage jedoch so schnell keinen Wachstumsstar zum Sonderpreis geben wird, muss ich wohl einfach eine Kröte schlucken…

UnternehmenJ.M. Smucker
ISINUS8326964058
LandUSA
SektorKonsum unzyklisch
IndustrieLebensmittel & Tabak
Marktkapitalisierung €10,4 Milliarden
Schuldenquote49,7%
Aktienkurs€91,45
Dividendenrendite3,2%
Ausschüttungsquote46,1%
Dividendenerhöhungen18 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021
KDDI
Watchlist: KDDI Logo

KDDI ist ein japanisches Telekommunikationsunternehmen.

Auch diese Aktie habe ich bereits seit einiger Zeit auf dem Radar und vor knapp zwei Jahren auch schon einmal kurz bei mir am Blog vorgestellt.

Hätte ich damals schon zugeschlagen, dürfte ich mich nun bereits über knapp 20% Kursgewinn und mehr als 8% vereinnahmte Dividenden freuen.

Doch besser spät als nie, denn die Kennzahlen von KDDI haben sich in der Zwischenzeit eher noch weiter verbessert als verschlechtert.

Vor allem bildet die Aktie dank einer Dividendenrendite von nahe 4% auch die Ausschüttungsspitze meiner diesmonatigen Watchlist.

UnternehmenKDDI Corporation
ISINJP3496400007
LandJapan
SektorKommunikation
IndustrieKommunikation
Marktkapitalisierung €58,2 Milliarden
Schuldenquote74,1%
Aktienkurs€48,52
Dividendenrendite3,7%
Ausschüttungsquote48,4%
Dividendenerhöhungen18 Jahre
Quelle: Aktienfinder.Net
Stand: 13.01.2021

Nächstes Update meiner Watchlist

Das war’s auch schon wieder für dieses Mal.

Meine Watchlist Februar 2021 erscheint voraussichtlich Mitte Februar 2021.

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Jung in Rente unterstützen

Dir gefällt Jung in Rente und du möchtest den Blog unterstützen? Kein Problem!

Du kannst mir gerne eine kleine Spende per PayPal zukommen lassen oder mir auch einfach einen Kaffee spendieren.

Alle Einnahmen dienen dabei ausschließlich der Finanzierung und Weiterentwicklung des Blogs.

Buy Me A Coffee

Willst du künftig keine meiner Watchlists mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als erster, sobald ich einen neuen Kaufkandidaten ins Visier genommen habe.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Watchlist ist daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.
Inhalte werden geladen

6 Antworten auf „Meine Aktien-Watchlist für Januar 2021“

    1. Moin Clemens,

      gegenwärtig recherchiere ich insbesondere mit den beiden Tools Aktienfinder und FastGraphs nach geeigneten Kaufkandidaten, die ich anschließend in meine Watchlist in der Trade Republic App lade und dort so lange beobachte, bis ich letztlich zuschlage.

      Eine extra Liste in Excel o.Ä. pflege ich hingegen nicht.

      Besten Gruß
      David

  1. Hallo David,

    sehr coole Watchlist, Amgen ist bei mir ja auch dabei und KDDI und SJM tauchen bei meinem Screener auch immer wieder auf. Habe sie allerdings beide noch nicht wirklich näher analysiert bzw. bin ich vor ein paar Monaten bei der Konkurrenz von KDDI, NTT gelandet.

    Lg
    Andreas

    1. Moin Andreas,

      Danke fürs Vorbeischauen!

      Dann bin ich ja mal gespannt, was dein Screener zu KDDI und SJM sagt. Gib unbedingt Bescheid, wenn du dir beide Unternehmen etwas genauer angesehen hast 🙂

      Lieben Gruß nach Österreich
      David

    2. Mir ist auch aufgefallen, dass NTT Marktführer in Japan ist und von den Kennzahlen mitunter attraktiver erscheinen könnte als KDDI. Die Dividendenrendite ist nur nen tick geringer. Ich würde auch eher zu NTT tendieren

      1. Moin Gregor,

        NTT und KDDI sind in meinen Augen beides sehr gute Unternehmen.

        Ich bevorzuge KDDI aber zum einen, wegen der höheren Umsatz-, Gewinn- und CashFlow-Stabilität.

        Zum anderen ist nicht nur die Dividendenrendite geringfügig höher, auch das Dividendenwachstum fiel historisch etwas höher aus und die Ausschüttungsquote ist sogar etwas geringer.

        Schöne Gruß
        David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.