ecoligo goes Vietnam

Um am Wachstumspotenzial der Frontier Markets teilzuhaben, investiere ich regelmäßig über die Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments*.

Mittlerweile haben so bereits fast zwei Dutzend Projekte aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz ihren Weg in mein Depot gefunden.

Nachdem sich ecoligo bislang ausschließlich auf Afrika und Lateinamerika konzentrierte, wird das Crowdfunding-Angebot nun um Südostasien erweitert.

Das erste Projekt in Vietnam möchte ich im Folgenden näher vorstellen.

Ecoligo

ecoligo: Crowdinvesting in Frontier Markets

Es ist nun bereits ein gutes Jahr her, seitdem ich erstmals ausführlich über meine Erfahrungen mit der Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments* berichtete.

Für alle Interessierten empfehle ich meinen Erfahrungsbericht, der nichts an Aktualität eingebüßt haben dürfte.

Dieser beinhaltet unter anderem eine Anleitung für den Anmeldeprozess sowie das Tätigen der ersten Investition.

Für noch mehr Hintergrundinfos empfehle ich zudem mein Interview mit Martin Baart, dem Geschäftsführer von ecoligo, welches ich Ende 2019 mit ihm führen durfte.

ecoligo Martin Baart
ecoligo CEO Martin Baart

ecoligo in Vietnam

Nachdem ecoligo in der Vergangenheit bereits in Afrika (Ghana & Kenia) und Lateinamerika (Costa Rica) aktiv war, hat das Unternehmen kürzlich sein erstes Büro in Vietnam eröffnet, welches künftig als Südostasien-Drehkreuz dienen soll.

Vietnam wurde dabei vor allem aufgrund seiner stark wachsenden Wirtschaft und dem steigenden Energiebedarf ausgewählt. Die Energieproduktion kann jedoch nicht mit dem Wachstum Schritt halten, weshalb es im Land immer häufiger zu Engpässen kommt.

Die vietnamesische Regierung plant daher, die derzeitige Stromerzeugungskapazität in den nächsten 10 Jahren mehr als zu verdoppeln und unterstützt dabei Solaranlagen auf Dächern in besonderem Maße – z.B. durch einen großzügigen Einspeisetarif.

Mit der Unterstützung der Regierung, der hohen Sonneneinstrahlung und der Notwendigkeit einer erhöhten Energieproduktion bietet Vietnam großes Potenzial für Solarenergie und Chancen für Entwickler und Investoren gleichermaßen.

Erstes Vietnam-Projekt von ecoligo

Heute wurde sodann das erste Projekt in Vietnam* veröffentlicht.

Hierbei handelt es sich um die bisher größte Finanzierung, die jemals auf der Crowdfunding-Plattform angeboten wurde.

So beläuft sich das Finanzierungsvolumen auf insgesamt bis zu €831.000.

ecoligo Vietnam 1
© Dong Nam Viet Packaging

Die geplante Solaranlage kommt dabei auf eine Gesamtkapazität von 994 kWp und ist als Dachanlage konzipiert.

Als Stromabnehmer fungiert die Dong Nam Viet Packaging, bei der es sich um ein vietnamesisches Verpackungsunternehmen handelt.

Am Standort in Bến Cát nahe Ho-Chi-Minh-Stadt arbeiten insgesamt 160 Personen, die auf rund 28.000 m² Papier- und Kartonmaterialen herstellen, formen und bedrucken.

ecoligo Vietnam 2
© Dong Nam Viet Packaging

Beim Darlehensnehmer handelt es sich um die deutsche ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt).

Diese ist eine Emissionsgesellschaft (Einzweckgesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern einzig den Zweck hat, die in Deutschland von Crowdinvestoren eingeworbenen Nachrangdarlehen an den Projektinhaber in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Als Darlehensgeber erhält man bei einer Laufzeit von 6 Jahren eine jährliche Rendite von 5,5% zuzüglich 1% Vietnam-Markteintritt-Bonus (erstmals zum 30.04.2021).

Die Tilgung erfolgt gemeinsam mit den geschuldeten Zinszahlungen als Teil der annuitätischen Zahlungen während der Darlehenslaufzeit (erstmals zum 30.04.2022).

Fazit: Mein erstes Solarprojekt in Vietnam

Nachdem ich bereits an fast allen Projektfinanzierungen der jüngeren Vergangenheit teilgenommen habe, dürfte es wenig überraschen, dass ich mich nach diversen Vorhaben in Afrika und Lateinamerika nun auch an der Finanzierung des ersten Solarprojekts von ecoligo in Vietnam beteiligen werde.

Wie immer liegt die Mindestinvestitionssumme bei €100 und da es sich vorliegend um das erste Projekt in Vietnam handelt, gibt es obendrauf noch einen Markteintritt-Bonus in Höhe von 1% p.a. Zusatzzins.

Solltest du dich nun auch für ein Investment über ecoligo.investments* entscheiden, würde ich mich freuen, wenn du hierfür meinen Affiliate Link* benutzen würdest.

Auf diese Weise erhalte ich eine kleine Provision und du einen einmaligen Willkommensbonus in Höhe von 1% bezogen auf den Betrag deines Erstinvestments.

Zusätzlich kannst du als Neukunde noch einen Bonus in Höhe von €25 mit dem Bonuscode NEU25 nutzen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Willst du künftig keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als Erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren

Eine Antwort auf „ecoligo goes Vietnam“

  1. Hallo David,

    Danke für deinen Erfahrungsbericht.

    Mich würde noch die durchschnittliche Ausfallquote bei ecoligo interessieren.
    Davon findet sich auf der Seite nichts, ist aber bei Anleihen eine wichtige Bewertungskennzahl.

    Weißt du da mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.