Neues Projekt bei ecoligo: 300 kWp Solaranlage in Kenia

Um am Wachstumspotenzial der Frontier Markets zu partizipieren, investiere ich regelmäßig über die deutsche Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments.

Inzwischen haben es so schon 25 Erneuerbare Energien-Projekte in Ländern wie GhanaKeniaCosta Rica und Vietnam in mein Depot geschafft.

Hier informiere ich Euch fortlaufend über alle neuen Projekte auf ecoligo.investments*.

Heute geht es um ein 300 kWp Solarprojekt in Kenia.

Ecoligo

Über ecoligo.investments

Es ist nun bereits fast eineinhalb Jahre her, seitdem ich erstmals ausführlich über meine Erfahrungen mit der Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments berichtete.

Für alle Interessierten empfehle ich weiterhin meinen Erfahrungsbericht, der nichts an Aktualität eingebüßt haben dürfte.

Dieser beinhaltet unter anderem eine Anleitung für den Anmeldeprozess sowie das Tätigen der ersten Investition.

Für noch mehr Hintergrundinfos empfehle ich zudem mein Interview mit Martin Baart, dem Geschäftsführer von ecoligo, welches ich Ende 2019 mit ihm führen durfte.

CEO Martin Baart
ecoligo CEO Martin Baart

Aktuelles Projekt in Kenia

Am Montag, den 12.10.2020, wird um 10 Uhr eine neue Crowdinvesting-Kampagne* auf ecoligo.investments veröffentlicht.

Hierbei handelt es sich um ein 300 kWp Solarprojekt für den kenianischen Darlehensnehmer Label Converters.

ecoligo: 300 kWp Solaranlage - Label Converters
© Label Converters

Label Converters wurde 1993 gegründet und ist einer der landesweit führenden Produzenten von Etiketten und flexiblen Verpackungen für Lebensmittel und Drogerieprodukte.

Das kenianische Unternehmen arbeitet dabei mit internationalen Kunden wie Coca-Cola und Unilever zusammen.

ecoligo: 300 kWp Solaranlage - Label Converters
© Label Converters

Am Standort in Nairobi werden 125 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Solaranlage auf dem Dach eines Produktionsgebäudes in Nairobi wird eine Gesamtkapazität von 300 kWp haben.

Dadurch werden einerseits die Stromkosten für Label Converters gesenkt und andererseits über die Gesamtlebensdauer der Anlage 5.429 Tonnen COeingespart.

ecoligo: 300 kWp Solaranlage - Label Converters
© Label Converters

Beim Darlehensnehmer handelt es sich um die deutsche ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt).

Diese ist eine Emissionsgesellschaft (Einzweckgesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern einzig den Zweck hat, die in Deutschland von Crowdinvestoren eingeworbenen Nachrangdarlehen an die Projektinhaber in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Als Darlehensgeber erhält man bei einer Laufzeit von 6 Jahren eine jährliche Rendite von 6,0% (einschließlich 0,5% Early Bird Bonus bis zum 08.11.2020).

Die Tilgung erfolgt gemeinsam mit den geschuldeten Zinszahlungen als Teil der annuitätischen Zahlungen während der 6-jährigen Darlehenslaufzeit am 31.10.2022, 31.10.2023, 31.10.2024, 31.10.2025 und am 31.10.2026.

Zusammenfassung

Projekt300 kWp Solaranlage – Label Converters*
StandortNairobi, Kenia
Volumen€315.000
Zins6,0% (inkl. 0,5% Early Bird Bonus)
Laufzeit6 Jahre
Tilgung25% annuitätisch & 75% endfällig
Investitionmin. €100 / max. €25.000

Solltest du dich nun auch für ein Investment über ecoligo.investments entscheiden, würde ich mich freuen, wenn du hierfür meinen Affiliate Link* benutzen würdest.

Auf diese Weise erhalte ich eine kleine Provision und du einen einmaligen Willkommensbonus in Höhe von 1% bezogen auf den Betrag deines Erstinvestments.

Zusätzlich kannst du als Neukunde noch einen Bonus in Höhe von €25 mit dem Bonuscode NEU25 nutzen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Willst du künftig kein Projekt von ecoligo mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als Erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Projektvorstellungen sind daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.

2 Antworten auf „Neues Projekt bei ecoligo: 300 kWp Solaranlage in Kenia“

  1. Hallo, nun würdest du für 6% in Kenia mit einem nachrangig en Darlehen investieren. Für 6% ist das Risiko deutlich zu hoch. Schade das Werbung nicht besser gekennzeichnet ist.

    1. Moin knarf,

      tatsächlich bin ich ja selbst bereits in 25 Projekte in diversen Emerging Markets investiert, bei denen der Darlehenszinssatz ebenfalls „nur“ zwischen 4,5% und 6,5% beträgt.

      Von daher kann man mir kaum vorwerfen, dass ich meinen Worten keine Taten folgen lasse.

      An einer Stelle hast du aber sicherlich Recht: Denn bei meinen Investitionen über ecoligo.investments kam es mir nicht primär auf die Rendite an.

      Zwar empfinde ich einen Zinssatz von 6% heutzutage als nicht gerade niedrig. Allerdings dürfte es sich hierbei aufgrund des Länder- und Projektrisikos auch nicht um eine risikoadäquate Vergütung handeln.

      Aus diesem Umstand mache ich aber nirgends einen Hehl und habe dies bereits von meinem ersten Erfahrungsbericht an thematisiert:

      „Nicht verschwiegen werden darf jedoch das nicht unerhebliche Risiko. Angesichts des geographischen Fokus sowie der gewählten rechtlichen Struktur über Nachrangdarlehen will eine Investition wohl überlegt sein. Denn ein Totalverlust der Anlagesumme ist nicht ausgeschlossen.“

      Toll finde ich hingegen, dass ich mit meinen Investitionen einen direkten und messbaren Entwicklungsbeitrag in Regionen leisten kann, die ansonsten nur sehr wenige Investitionsmöglichkeiten bereithalten. Und dafür verzichte ich persönlich auch gerne auf ein paar Prozentpunkte Rendite.

      Versteckte Werbung lasse ich mir hierbei aber ehrlich gesagt sehr ungerne nachsagen. Schließlich weise ich dick und fett darauf hin, dass ich mit ecoligo.investments eine Kooperation unterhalte und durch jeden neuen Kunden, der meinen Affiliate-Link benutzt, eine Prämie erhalte.

      Wenn es mir hierbei aber tatsächlich nur aufs Geld ankommen würde, hätte ich meinen Fokus wohl lieber auf einen echten P2P-Anbieter legen sollen. Schließlich macht nicht umsonst die halbe Blogger-Community Reklame für Bondora, Mintos & Co. 😉

      Viele Grüße
      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.