Aktueller Kauf: Procter & Gamble

Mein stetig wachsendes Depot bringt mich der finanziellen Freiheit jeden Tag ein Stückchen näher.

Um mein großes Ziel zu erreichen, setze ich dieses Jahr noch stärker als zuvor auf regelmäßige Investitionen.

Hier berichte ich Euch ab sofort über jeden meiner diesjährigen Aktienkäufe.

Nach meinen Erstkäufen von Church & Dwight und Amgen geht es heute um meinen Einstieg bei Procter & Gamble.

Procter & Gamble Logo
UnternehmenProcter & Gamble Corporation
ISINUS7427181091
LandUSA
HauptsitzCincinnati, Ohio
SektorKonsum unzyklisch
IndustrieHaushalts-/Pflegeprodukte
Marktkapitalisierung €276,5 Milliarden
Schuldenquote31,2%
Quelle: Aktienfinder
Stand: 28.01.2021

Wer ist Procter & Gamble?

Procter & Gamble (US-Börsenkürzel: PG) ist ein US-amerikanischer Konsumgüterkonzern.

Dieses Unternehmen dürfte wirklich jedem ein Begriff sein.

Und falls nicht, genügt wohl ein Blick auf das weltbekannte Markenportfolio.

Procter & Gamble Markenportfolio
P&G Markenportfolio

Auch meine Familie und ich nutzen täglich diverse P&G-Produkte wie Ariel, Gillette oder Pampers.

Warum Procter & Gamble?

Auf meiner Watchlist für den Januar 2021 war Procter & Gamble nicht enthalten.

Watchlist Januar 2021
Meine Aktien-Watchlist für den Januar 2021

Hauptgrund für die Nicht-Aufnahme war die vergleichsweise geringe Umsatz- und Gewinnstabilität.

Dennoch hat Procter & Gamble einiges zu bieten:

Denn zum einen handelt es sich bei dem US-Konsumgüterriese um ein wahres Cashflow-Monster.

Procter & Gamble Cashflow
Cashflow
Quelle: Aktienfinder

Zum anderen ist es P&G zuletzt gelungen, seine operative Marge trotz steigender Umsatzerlöse deutlich zu steigern.

Procter & Gamble Operative Marge
Operative Marge
Quelle: Aktienfinder

Darüber hinaus ist das Unternehmen äußerst solide finanziert und verfügt folglich über eine relativ hohe Eigenkapitalquote.

Procter & Gamble Schuldenquote
Schuldenquote
Quelle: Aktienfinder

Nach einem Höhenflug der Bewertung scheint sich der Kurs der P&G-Aktie zuletzt wieder ein wenig abzukühlen.

Es könnte durchaus möglich sein, dass sich dieser Trend auch noch eine Weile fortsetzt.

Procter & Gamble FastGraphs
FastGraphs Chart
Quelle: FastGraphs

Trotzdem konnte ich meine Füße nicht mehr stillhalten und habe die aktuelle Kursschwäche zum Aufbau einer ersten Einstiegsposition genutzt.

Procter & Gamble Aktienkursverlauf
Aktienkursverlauf
Quelle: aktien.guide*

Falls du mehr über Procter & Gamble erfahren möchtest, schau unbedingt auch mal bei Andreas und Daniel von Bavarian Value vorbei.

Denn diese beiden Blogger-Kollegen von mir haben P&G gerade erst auf Herz und Nieren analysiert:

AUSGABE #126: PROCTER & GAMBLE – TÄGLICH GRÜSST DER KONSUMGÜTERGIGANT

Mein Aktienkauf

Am 19. Januar 2021 habe ich 5 Anteile an Procter & Gamble erworben.

Meine Anschaffungskosten betrugen €555,00.

Damit ergab sich ein durchschnittlicher Kaufpreis von €111,00 je Aktie.

Meinen Aktienkauf habe ich über Trade Republic* abgewickelt.

Denn hier ist nicht nur die Depotführung kostenlos.

Auch jede Transaktion kostet gerade einmal €1.

Dividende

Dividendenrendite2,5%
Ausschüttungsquote59,7%
Dividendenerhöhungen65 Jahre
Quelle: Aktienfinder
Stand: 28.01.2021

Procter & Gamble schüttet vier Mal im Jahr eine Dividende aus.

Dies ist immer im Februar, Mai, August und November der Fall.

Die nächste Quartalsdividende wird $0,791 je Aktie betragen.

Bei dieser Ausschüttungshöhe liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,5%.

Der letzte Ex-Dividenden-Tag war der 21.01.2021.

Die nächste Auszahlung erfolgt am 16.02.2021.

Procter & Gamble Dividende
Dividendenentwicklung
Quelle: aktien.guide*

Ausblick

Meine anvisierte Positionsgröße für Procter & Gamble liegt bei €2.500.

Damit fehlen mir aktuell noch €1.945,00.

Ich würde eine weitere Aufstockung ab einem Aktienkurs von €100 in Erwägung ziehen.

Zusammenfassung

Kaufdatum:19.01.2021
Anteile:5
Investition:€555,00

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Willst du künftig keinen meiner Aktienkäufe mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Ausführungen sind daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.
Inhalte werden geladen

3 Antworten auf „Aktueller Kauf: Procter & Gamble“

  1. Gerne verfolge ich deine Anlagestrategie und da ich ähnlich unterwegs bin, wollte ich mal etwas fragen.
    Du investierst einen kleineren Betrag in Aktien.
    Wenn ich bei der Comdirect, wo ich mein Depot habe investiere, werden ca 15€ Gebühren fällig.
    Da lohnt sich doch die Anlage nicht?
    Welche Lösung schlägst du vor ?
    Danke vorab

    Viele Grüsse Gerhard

    1. Moin Gerhard,

      Dein Problem kann ich sehr gut nachvollziehen, da ich meine Depots früher ebenfalls bei der Comdirect und ING DiBa führte.

      Zum Glück gibt es inzwischen aber eine ganze Reihe von sogenannten Discount-Brokern, bei denen du schon deutlich günstiger Aktien erwerben kannst.

      Meine Aktien ordere ich z.B. über Trade Republic*. Hier kostet mich jeder Aktienkauf gerade einmal €1 – unabhängig vom Ordervolumen.

      Auf diese Weise ist die Gebühr fast zu vernachlässigen.

      Gleiches gilt übrigens auch für Scalable Capital*, worüber ich meine ETFs kaufe.

      Wenn du weitere Fragen hast oder Unterstützung benötigst, gib mir gerne Bescheid.

      Besten Gruß
      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.