Meine Anlagestrategie für 2021

Mein stetig wachsendes Depot bringt mich der finanziellen Freiheit jeden Tag ein Stückchen näher.

Meine Aktien-, ETF- und Crowdfunding-Portfolios möchte ich daher auch im kommenden Jahr kontinuierlich ausbauen.

Im Folgenden stelle ich Euch meine Anlagestrategie für 2021 vor.

Anlagestrategie 2021

Meine Aktien-Anlagestrategie für 2021

Regelmäßige Aktienkäufe

Seit ich 2015 damit begonnen habe, in Einzelaktien zu investieren, habe ich nur sehr unregelmäßig Aktien gekauft.

Der wesentliche Grund hierfür war, dass Aktienkäufe bis vor kurzem vergleichsweise hohe Transaktionskosten nach sich gezogen haben.

Um diese nicht ausarten zu lassen, lag meine typische Ordergröße bis vor nicht allzu langer Zeit bei €2.500.

Bei meinem damaligen Broker – der ING* – entsprach dies einer Kostenquote von circa 0,5%.

Direkt-Depot Big Size 728x90

Inzwischen können Aktien jedoch über diverse Discount Broker zu sehr viel günstigeren Konditionen erworben werden.

Daher habe ich mich nun dazu entschieden, einen Teil des mir frei zur Verfügung stehenden Kapitals regelmäßig in Einzelaktien zu investieren.

Konkret möchte ich jeden Monat 1-2 Positionen auf- bzw. ausbauen.

Hierfür plane ich ab sofort €1.000 pro Monat ein.

Einmalige Aktienkäufe

Neben den regelmäßigen Aktienkäufen möchte ich mir auch künftig weiterhin die Möglichkeit offenhalten, größere Einzelinvestments zu tätigen, um außergewöhnliche Marktsituationen ausnutzen zu können

Hierbei konzentriere ich mich vor allem auf solche Unternehmen, deren Aktien mir besonders attraktiv erscheinen und die vollends meinen Bewertungskriterien entsprechen.

Um für entsprechende Kaufgelegenheiten gewappnet zu sein, halte ich aktuell €12.000 an Liquidität zurück.

Dieses Cashpolster werde ich im Jahresverlauf hoffentlich noch weiter ausbauen können, falls dies meine Sparquote zulassen sollte.

Anlagestrategie 2021: Bewertungsmodell
Mein Bewertungsmodell
Aktiensparpläne

Darüber hinaus beabsichtige ich auch weiterhin an meiner erst im Oktober 2020 aufgenommenen Sparplan-Strategie festzuhalten.

Im Rahmen dessen investiere ich seither zwei Mal im Monat €100 in 10 Aktien von solchen Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen meine Familie und ich regelmäßig gerne nutzen.

Hierfür setze ich also weiterhin €200 pro Monat ein.

Anlagestrategie 2021: Sparplan-Strategie
Meine Sparplan-Strategie
Mein Aktien-Depot

Meine gesamte Aktien-Anlagestrategie möchte ich über einen einzigen Depotanbieter umsetzen.

Das für meine Zwecke beste Angebot bietet mir der mobile Online-Broker Trade Republic.

Denn hier kosten mich Einmalkäufe nur €1 und Sparplanausführungen sind sogar völlig kostenfrei möglich.

Trade Republic
Trade Republic: Aktien und ETFs provisionsfrei kaufen

Solltest du dich wie ich für ein Depot bei Trade Republic entscheiden, würde ich mich freuen, wenn du hierfür meinen Affiliate Link* benutzen würdest.

Auf diese Weise erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich irgendwelche Nachteile oder Kosten entstehen würden.

Alle Einnahmen dienen dabei ausschließlich der Finanzierung und Weiterentwicklung meines Blogs.

Meine ETF-Anlagestrategie für 2021

ETF-Käufe

Inzwischen ist der größte Teil meines Vermögens nicht mehr in Einzelaktien, sondern in ein breit diversifiziertes ETF-Portfolio angelegt.

Auch künftig möchte ich dieses weiter ausbauen.

Da ich jedoch kein großer Fan vom Cost-Averaging bin, bespare ich meine ETFs seit 2016 mittels einer renditeträchtigeren Alternative.

Hierbei handelt es sich um das sogenannte Value-Averaging.

Im Zuge dessen soll sich der Wert meines ETF-Portfolios jeden Monat um einen vorab bekannten Betrag erhöhen (in meinem Fall €1.000 zuzüglich 8% Rendite für meine bereits getätigten ETF-Investitionen).

Die erforderliche Wertsteigerung kann dabei auf zwei Wege erreicht werden:

  1. Entweder sorgen Kurszuwächse für die erforderliche Wertsteigerung
  2. oder es muss frisches Kapital nachgeschossen werden.

Um für potenziell erforderliche Kapitalnachschüsse gewappnet zu sein, halte ich aktuell nicht nur €12.000 an Liquidität zurück, sondern lege ab sofort auch zusätzlich €1.000 pro Monat beiseite.

Mein ETF-Depot

Auch meine ETF-Anlagestrategie möchte ich über einen einzigen Depotanbieter umsetzen.

Da ich meine Aktien- und ETF-Depots jedoch organisatorisch trennen möchte, kommt Trade Republic für mich hier nicht mehr als Broker in Frage.

Das für meine Zwecke beste Angebot bietet mir stattdessen Scalable Capital.

Denn hier sind fast alle meine ETF-Käufe vollkommen kostenfrei möglich (dies gilt für alle Prime ETFs wie z.B. iShares).

Solltest du dich wie ich für ein Depot bei Scalable Capital entscheiden, würde ich mich freuen, wenn du hierfür meinen Affiliate Link* benutzen würdest.

Auf diese Weise erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich irgendwelche Nachteile oder Kosten entstehen würden.

Alle Einnahmen dienen dabei ausschließlich der Finanzierung und Weiterentwicklung meines Blogs.

Meine Crowdfunding-Anlagestrategie für 2021

Um am Wachstumspotenzial der Frontier Markets zu partizipieren, beteilige ich mich seit nunmehr über 2 Jahren an der Finanzierung von nachhaltigen Projekten in Ländern wie Costa, Ghana und Vietnam.

Zu diesem Zweck griff ich von Beginn an auf das Angebot der deutschen Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments* zurück.

Hierüber habe ich inzwischen in über 30 Erneuerbare Energien-Projekte investiert.

Auch nächstes Jahr möchte ich mein nachhaltiges Engagement weiter ausbauen und ecoligo auf dem Weg in neue Zielländer wie z.B. Brasilien aktiv begleiten.

Im Zuge dessen beabsichtige ich mein Crowdfunding-Portfolio auf bis zu 50 Projektfinanzierungen zu erweitern.

Hierfür werde ich insgesamt bis zu €2.000 an frischem Kapital zur Verfügung stellen.

ecoligo.investments
Nachhaltig Investieren mit ecoligo.investments

Zusammenfassung

Wie schon in den Vorjahren möchte ich auch 2021 weiter in meine Aktien-, ETF- und Crowdfunding-Portfolios investieren.

Dabei werde ich insbesondere im Bereich der Einzelaktien einen Fokus auf regelmäßigere Investitionen als in der Vergangenheit legen.

Insgesamt würde ich im Jahresverlauf gerne etwa €30.000 an Neuinvestitionen tätigen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Jung in Rente unterstützen

Dir gefällt Jung in Rente und du möchtest den Blog unterstützen? Kein Problem!

Du kannst mir gerne eine kleine Spende per PayPal zukommen lassen oder mir auch einfach einen Kaffee spendieren.

Alle Einnahmen dienen dabei ausschließlich der Finanzierung und Weiterentwicklung des Blogs.

Buy Me A Coffee

Willst du künftig keinen Depotbericht mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Anlagestrategie ist daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.
Inhalte werden geladen

3 Antworten auf „Meine Anlagestrategie für 2021“

  1. Hallo David,

    erst einmal dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr! Seit einem Monat verfolge ich in unregelmäßigen Abständen teilweise deine Nachrichten. Auch wenn ich in einem sehr viel kleineren Rahmen investiere als Du, weil es mir einfach nicht möglich ist.

    Aber ich habe in diesem Jahr auch erst angefangen und habe mit gerade mal 3400 € begonnen. Diese habe ich über Einzelaktien und ETFs auf 4700 € vermehren können. Ein Jahr noch und dann beginne auch ich in langsamer steigende Werte umzusteigen. Wie du siehst, geht es für mich nicht darum früher in Rente gehen zu können, aber evtl mir diese etwas aufzubessern (ich bin 43!).

    Weshalb ich dir das alles schreibe? Weil ich unter anderem durch dich das Interesse an den Börsen noch stärker gewonnen habe und mich dadurch endlich getraut habe. Dafür vielen Dank! Und weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg!

    Liebe Grüße
    Jan Christoph

  2. Ich wünsche dir auch einen guten Start ins neue Jahr. Auf das wir gesund bleiben und uns nie die gute Laune vermiesen lassen. 😊

    Freue mich auf weitere 12 Monate mit deinem Blog.

    Patrick

    1. Moin Patrick,

      lieben Dank für deine netten Worte zum Jahresbeginn!

      Ich werde mich ins Zeug legen, um Dir und allen anderen meiner Leserinnen und Leser möglichst viel Mehrwert zu liefern 🙂

      Schöne Grüße
      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.