Schnappschuss der Woche: Philip Morris

In meinem Schnappschuss der Woche stelle ich kurz und kompakt dar, welches Unternehmen ich an der Börse derzeit besonders interessant finde.

Diese Woche im Fokus: Der US-amerikanische Tabakkonzern Philip Morris.

Philip Morris

Meine Bewertungsmethode

Um passende Unternehmen für meine Anlagestrategie zu finden, nutze ich mein eigenes Bewertungsmodell. Anhand von 4 Bewertungskriterien berechnet dieses meine persönliche Bewertungskennzahl – den sogenannten „Jung in Rente“-Faktor (JiR-Faktor).


Mehr Informationen zu meiner Art und Weise Aktien zu bewerten, findest du hier:


Unternehmen mit einem JiR-Faktor von

  • unter -10 landen dabei nur äußerst selten auf meiner Watchlist
  • zwischen -10 und +10 qualifizieren sich für meine Bewertungsserie
  • über +10 schaffen es wahrscheinlich irgendwann in mein Depot.

Philip Morris in meinem Bewertungsmodell

Philip Morris kommt derzeit auf einen JiR-Faktor von 1,2 Minuspunkten.

Fazit: Philip Morris landet auf Watchlist

Philip Morris ist mit 1,2 Minuspunkten derzeit zwar ein Kandidat für meine Watchlist, aber noch kein echter Kaufkandidat.

Fürs Erste begnüge ich mich daher mit dem Verkauf von Put-Optionen innerhalb meiner angestrebten Preisspanne.

Was denkst du über Investitionen in Tabakkonzerne und Philip Morris im Speziellen? Lass es mich wissen und schreib einen kurzen Kommentar oder kontaktiere mich auf Facebook oder Twitter!


Falls dir mein dieswöchiger Schnappschuss gefallen hat, wirf gerne auch einen Blick in meine Bewertungsserie. Hier findest du alle Unternehmen, die mein Bewertungsmodell bereits durchlaufen haben.

Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Aktienbewertung ist daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.

Eine Antwort auf „Schnappschuss der Woche: Philip Morris“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.