Aktienplausch mit Andreas Grüner aka Start2Invest

Die Deutschen (und Österreicher 😉 ) gelten gemeinhin als Aktienmuffel.

Doch zuletzt hat die hiesige Aktienkultur einen merklichen Aufschwung erlebt.

Damit dieser Trend keine Eintagsfliege bleibt, habe ich mich zum Start einer neuen Interviewserie entschieden.

In dieser berichten bekannte und weniger bekannte Aktionäre über ihre Motivation, Geld an der Börse anzulegen.

Nach Christian Sachs darf ich diesmal bereits meinen zweiten Interviewgast aus Österreich begrüßen.

Hierbei handelt es sich um meinen langjährigen Twitter-Gefährten und Finanzblogger Andreas Grüner.

Viel Spaß also beim nächsten Aktienplausch auf Jung in Rente!

Mein Aktienplausch mit Andreas Grüner aka Start2Invest

Aktienplausch mit Andreas Grüner aka Start2Invest 1

Andreas Grüner ist im Controlling einer weltweit agierenden Unternehmens-Gruppe tätig. Nach seinem Master-Abschluss in Accounting, Auditing and Taxation hat er damit begonnen, sich ein Vermögen mit Aktien aufzubauen. Über seinen Weg berichtet er seit fast vier Jahren auf seinem Finanzblog Start2Invest.

Andreas, wieso gehörst du zu den weniger als 10 Prozent der Österreicher, die in Aktien investieren?

Das ist eine gute Frage, aber ich sehe im deutschsprachigen Raum das Problem, dass die Aktienkultur so gut wie nicht vorhanden ist und finanzielle Bildung oft zu kurz kommt.

Viele verbinden mit Aktien Zockerei mit der man nur Geld verlieren kann und leider tragen Fälle wie Wirecard nicht gerade zur Verbesserung der Situation bei.

Ich hingegen sehe hier eine sehr gute Möglichkeit darin, mir ein passives Einkommen aufzubauen und mein Vermögen auszubauen.

Jedoch sehe ich den aktuellen Aktienboom rund um die Neobroker auch sehr kritisch, da hier leider viele unerfahrene Aktionäre sehr große Risiken eingehen und, zumindest kommt es mir so vor, das ganze als eine Art Spiel sehen.

Weshalb bevorzugst du Einzelaktien gegenüber ETFs?

Ich habe in der Tat mit über 50 Titeln sehr viel Einzelaktien im Depot und es werden vermutlich noch viele mehr werden.

Mich reizt hier einfach der Gedanke, Anteile an einer Firma zu halten.

Außerdem macht es mir auch sehr viel Spaß, immer wieder neue interessante Firmen zu finden.

Manche Themen – wie zum Beispiel REITs – versuche ich aber, durch einen ETF abzudecken.

800x250 stock-saving-plan

Was hat es mit deinem Motto „Investieren in die Zukunft…“ auf sich?

Das hat eigentlich 2 Bedeutungen.

Zum einen investiere ich in meine finanzielle Zukunft und zum anderen ist mein Hauptfokus auf Unternehmen, die in Zukunft eine sehr wichtige Rolle in unserem alltäglichen Leben spielen könnten.

Dabei nehme ich auch in Kauf, dass die aktuelle Dividendenrendite eher gering ist.

Warum setzt du auf nachhaltige Investments und welche Rolle spielen Crowdinvesting-Plattformen dabei?

Nachhaltigkeit ist natürlich auch für mich ein wichtiges Thema, die Rendite spielt hier allerdings eher eine untergeordnete Rolle.

Crowdfunding-Plattformen wie ecoligo bieten eine gute Möglichkeit, in Emerging Markets zu investieren.

Andreas Grüner aka Start2Invest

Natürlich ist mir auch das Risiko bewusst, aber in erster Linie geht es bei diesen Investments auch darum, etwas „gutes“ zu tun.

ecoligo leistet hier sensationelle Arbeit und dank ihnen wurden schon viele Projekte erfolgreich umgesetzt.

ecoligo.investments
Nachhaltig Investieren mit ecoligo.investments

Warum investierst du auch in Kryptowährungen?

Kryptowährungen spielen bei mir eine sehr untergeordnete Rolle.

Jedoch möchte ich das Potential auch nicht völlig ausblenden.

Als Fokus habe ich mir dabei die Themen Staking und Defi herausgesucht.

Daneben lese mich gerade in die Ethereum Plattform ein und versuche zu verstehen, welche Probleme es angeht und welche Vorteile es bringen kann.

Überzeugt mich das, werde ich sicher auch größere Beträge investieren.

Aktuell können sich sicher die wenigsten vorstellen, wie Kryptowährungen unser Leben verändern könnten.

Dafür verstehen einfach viel zu wenig den eigentlichen Sinn dahinter, mich eingeschlossen.

Dies ist vermutlich auch der Grund, warum es als rein spekulatives Asset abgetan wird.

Was sind deine favorisierten Quellen (Bücher, Zeitungen, Blogs, Social-Media-Kanäle usw.), um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen?

Da gibt es einige.

Auf Twitter hat sich eine sensationelle Finanz-Community entwickelt.

Andreas Grüner aka Start2Invest

Daneben habe ich ein Capital Abo und lese natürlich Bücher zum Thema Investieren.

Am meisten bin ich bei finbox.io unterwegs, von wo ich meine Daten zur Unternehmensanalyse bekomme.

Welchen Ratschlag würdest du Börsenanfängern aufgrund deiner langjährigen Erfahrung mit auf den Weg geben?

Zuallererst gehöre ich mit 7 Jahren Börsenerfahrung wohl eher noch zu den Anfängern.

Dafür habe ich einfach noch keinen Bärenmarkt erlebt.

Aber aktuell sind meine Ratschläge:

  • Bei aller Euphorie nicht gierig werden.
  • Lernen, die makroökonomischen Zusammenhänge zu verstehen, um einschätzen zu können, in welche Richtung sich der Markt bewegen könnte.
  • Einfach anfangen, zu investieren. Am besten via Sparplan in einen ETF, danach kann man sich dem Thema Einzelaktien widmen.
  • Mit offenen Augen durch die Welt gehen. Die besten Investmentideen entstehen im Alltag.

Klasse, Andreas! Danke, dass du dir die Zeit für den Aktienplausch mit mir genommen hast.


Aktienplausch mit Andreas Grüner aka Start2Invest 1

Wenn Euch das Interview mit Andreas gefallen hat und ihr mehr von ihm erfahren wollt, folgt ihm unbedingt auch auf einem seiner Social Media-Kanäle:


Aktienplausch mit anderen Aktionären

Dich interessiert, was andere Aktionäre motiviert, ihr Geld an der Börse anzulegen.

Dann wirf gerne auch einen Blick in meine weiteren Interviews:

Aktienplausch mit Daniel Eckert aka Tiefseher
Daniel Eckert aka Tiefseher im Aktienplausch #1
Aktienplausch mit LetMoneyWork
LetMoneyWork im Aktienplausch #2
Aktienplausch Christian Sachs aka Bergfahrten
Christian Sachs aka Bergfahrten im Aktienplausch #3
Aktienplausch Tino Joffroy aka Finlog
Tino Joffroy aka Finlog im Aktienplausch #4
Aktienplausch Ingo Scholtz aka Mission-Cashflow
Ingo Scholtz aka Mission-Cashflow im Aktienplausch #5

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Willst du künftig keinen Aktienplausch mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als Erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.