Schnappschuss der Woche: WPP

In meinem Schnappschuss der Woche stelle ich kurz und kompakt dar, welches Unternehmen ich an der Börse derzeit besonders interessant finde.

Diese Woche im Fokus: Die britische Werbegruppe WPP.

WPP

Meine Bewertungsmethode

Um passende Unternehmen für meine Anlagestrategie zu finden, nutze ich mein eigenes Bewertungsmodell. Anhand von 4 Bewertungskriterien berechnet dieses meine persönliche Bewertungskennzahl – den sogenannten Jung in Rente-Faktor.


Mehr Informationen zu meiner Art und Weise Aktien zu bewerten, findest du hier:


Unternehmen mit einem Jung in Rente-Faktor von

  • unter -10 landen dabei nur äußerst selten auf meiner Watchlist
  • zwischen -10 und +10 qualifizieren sich für meine Bewertungsserie
  • über +10 schaffen es wahrscheinlich irgendwann in mein Depot.

WPP in meinem Bewertungsmodell

WPP kommt derzeit auf einen positiven Jung in Rente-Faktor von +27,3 Punkten.

Das sehr gute Bewertungsergebnis ist dabei vor allem darauf zurückzuführen, dass die Aktie momentan besonders günstig zu haben ist.

Außerdem punktet WPP mit einem starken Gewinnwachstum sowie einer robusten Ergebnisentwicklung.

Darüber hinaus hat die Unternehmensgruppe seit 2004 ihre Dividende fast ununterbrochen erhöht. Einzige Ausnahme bildet 2018, als die Dividende konstant gehalten wurde.

Trotzdem beträgt die Dividendenrendite inzwischen unglaubliche 7,2%. Und dies bei einer Ausschüttungsquote von gerade einmal knapp über 50%.

Fazit: WPP ein Kaufkandidat

WPP ist mit 27,3 Pluspunkten rein quantitativ betrachtet also ein klarer Kaufkandidat.

Aus qualitativer Sicht machen mir jedoch die gewaltigen Umbrüche in der Werbeindustrie (z.B. Konkurrenz durch IT-Giganten wie Google und Facebook sowie die großen Unternehmensberatungen) und der Weggang von Ex-Chef und Gründer Martin Sorrell große Sorgen.

Daher habe ich mich bislang vor einem Einstieg bei WPP gescheut.

Was hältst du von WPP? Lass es mich wissen und hinterlasse einen kurzen Kommentar oder kontaktiere mich auf Facebook oder Twitter!


Falls dir mein Schnappschuss gefallen hat, wirf doch auch einen Blick in meine Bewertungsserie. Hier findest du alle Unternehmen, die mein Bewertungsmodell bereits durchlaufen haben.

Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Aktienbewertung ist daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.