Depot Dezember 2020: Stärkung des ETF-Portfolios

Mein stetig wachsendes Depot bringt mich der finanziellen Freiheit jeden Tag ein Stückchen näher.

Einmal im Monat berichte ich hier über meine aktuellen Käufe und Verkäufe.

Dies ist mein monatlicher Depotbericht für den Dezember 2020.

Depot Dezember 2020

Depotübersicht im Dezember 2020

Auf meinem Weg in die finanzielle Freiheit versuche ich, meine Einkommenssituation kontinuierlich zu verbessern. Zu diesem Zweck verfolge ich eine zweigleisige Anlagestrategie.

Deren Kern bildet ein breit diversifiziertes ETF-Portfolio nach der 30/30/30/10-Regel.

Da ich jedoch kein großer Fan des Cost-Averagings bin, bespare ich meine Indexfonds mittels einer renditeträchtigeren Alternative. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Value-Averaging.

Darüber hinaus besteht mein Depot aus einem ausschüttungsstarken Aktien-Portfolio.

Am 20. Dezember 2020 war mein Depot insgesamt 184.682,58 wert (Vormonat: €176.397,80) und bestand aus:

Aktien-Depot im Dezember 2020

Neu-/Verkäufe

Telekom Logo

Bei meinem einzigen Neukauf handelt es sich um das deutsche Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom.

Am 18. November 2020 habe ich hieran 100 Anteile erworben.

Bei Anschaffungskosten von insgesamt €1.495,50 ergab sich ein durchschnittlicher Kaufpreis von €14,96 je Aktie.

Anschließend verkaufte ich zunächst eine Call-Option mit einem Strike Price von €15.

Diese wurde bis zum Auslaufen am 20. November 2020 nicht ausgeübt.

Daher verkaufte ich umgehend eine weitere Call-Option mit einem Ausübungspreis von abermals €15.

Diese wurde nun zum Laufzeitende am 18. Dezember 2020 fällig, sodass mir meine 100 Anteile wieder ausgebucht worden sind.

Innerhalb von einem Monat habe ich somit nicht nur einen kleinen Veräußerungsgewinn von €4,50, sondern auch Optionsprämien von insgesamt €30 realisieren können.

Bei Anschaffungskosten von €1.495,50 ergibt sich somit ein Gesamtgewinn von €34,50 bzw. +2,3% (+27,7% p.a.).

Da der Aktienkurs aktuell weiterhin in der Nähe der €15-Marke notiert, kann ich mir gut vorstellen, das gleiche Optionsgeschäft noch einmal zeitnah zu wiederholen.

Zukäufe

Royal Dutch Shell Logo

Am 25. und 30. November 2020 habe ich insgesamt 70 weitere Anteile des britischen Öl- und Gasgiganten Royal Dutch Shell (B-Aktie) zugekauft.

Der Hauptgrund für meinen Nachkauf war, dass ich noch ein wenig an der Erleichterungsrallye im Anschluss an die Impfstoff-News partizipieren wollte.

Hierbei handelt es sich also ausnahmsweise um ein eher kurzfristig orientiertes Investment.

Bei Anschaffungskosten von insgesamt €996,56 ergab sich ein durchschnittlicher Kaufpreis von €14,24 je Aktie.

Depot Dezember 2020: Royal Dutch Shell Kauf 1
Depot Dezember 2020: Royal Dutch Shell Kauf 2

Die Aufstockung um 70 Royal Dutch Shell-Aktien erhöht mein Einkommen voraussichtlich um zunächst etwa €38 im Jahr.

Sparpläne

Neben meinen Einmalkäufen investiere ich seit Anfang Oktober 2020 auch zwei Mal im Monat einen Betrag von €100 im Rahmen mehrerer Aktien-Sparpläne.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen meine Familie und ich selbst gerne regelmäßig nutzen.

Aktuell bespare ich im Zuge dessen die folgenden 10 Aktien:

  • Alphabet
  • Amazon
  • Apple
  • Facebook
  • McDonald’s
  • Microsoft
  • Netflix
  • PayPal
  • Twitter
  • Walt Disney
Depot: Sparplan-Strategie
Meine neue Sparplan-Strategie

Verkäufe

Nach den zahlreichen Käufen während des Corona-Crashs im März 2020 war ich zuletzt dabei, mein Depot wieder zu konsolidieren.

Denn 50 Einzeltitel haben mir schlichtweg zu viel Arbeit gemacht.

Daher habe ich mich in den vergangenen Monaten von diversen Einzelaktien getrennt.

Seit meinem letzten Depot-Update im November 2020 haben meinerseits jedoch keine weiteren Verkäufe stattgefunden.

Depot November 2020
Depot-Update November 2020

Depot: Trade Republic

Alle regulären Käufe und Verkäufe habe ich wie immer über Trade Republic abgewickelt, da man hier alle Aktien und ETFs für eine Pauschale von gerade einmal €1 handeln kann.

Bei Trade Republic lassen sich neuerdings übrigens auch über 1.000 Aktien und ETFs völlig kostenfrei besparen!

Schaut diesbezüglich unbedingt einmal in meinen kürzlich erschienenen Erfahrungsbericht.


CapTrader Logo

Alle Käufe und Verkäufe im Zusammenhang mit dem Optionshandel habe ich über meinen langjährigen Options-Broker CapTrader* abgewickelt.

CapTrader Konto weltweit guenstige Gebuehren
Unternehmen Anteile Kaufpreis Marktwert Gewicht
3M 10 1246.00 1441.20 0.0186
Allianz 28 4988.83 5614.40 0.0723
Altria 65 2506.92 2279.20 0.0294
AT&T 100 2533.71 2393.37 0.0308
Blackrock 2 624.10 1137.20 0.0147
British American Tobacco 77 2506.80 2389.85 0.0308
Brookfield Renewable Corporation 25 0 1067.15 0.0138
Brookfield Renewable Partners 107 2499.68 3391.89 0.0437
Coca-Cola 100 4255.12 3873.70 0.0499
Fresenius 105 4379.42 4077.20 0.0525
Japan Tobacco 111 2500.17 1984.79 0.0256
LVMH 2 626.07 999.40 0.0129
McDonalds 5 625 874.00 0.0113
Münchener Rück 13 2460.88 3190.50 0.0411
Novo Nordisk 100 6067.66 5913.36 0.0762
PayPal 8 624.52 1529.88 0.0197
Philip Morris 30 1874.40 2093.30 0.0270
Royal Dutch Shell B 70 996.56 1037.80 0.0134
Royal Dutch Shell B ADR 300 11026.72 8294.61 0.1069
SAP 16 1875 1667.16 0.0215
Southern Company 200 8916.57 9937.00 0.1281
Square 7 624.63 1347.06 0.0174
Store Capital 80 1390.20 2208.77 0.0285
Union Pacific 5 624.60 824.00 0.0106
Verizon 100 5065.66 4893.53 0.0631
Visa 10 1458.20 1719.40 0.0222
W.P. Carey 25 1272.14 1421.37 0.0183
Summe 73569.56 77601.0900 1.0000

ETF-Depot im Dezember 2020

Meine Anlagestrategie sieht eigentlich vor, dass der Wert meines ETF-Portfolios um €1.000 im Monat zunehmen soll.

Zuletzt haben zwar erneut bereits Kurszuwächse für die gesamte erforderliche Wertsteigerung gesorgt.

Dennoch habe ich in den vergangenen Wochen zusätzliche Mittel in mein ETF-Depot investiert:

Europa
  • STOXX Europe 600: €3.105,10
Emerging MArkets
  • MSCI Emerging Markets IMI: €2.602,40

Außerdem bin ich aktuell weiterhin dabei, neben meinem Aktien-Portfolio auch mein ETF-Portfolio nach und nach zu konsolidieren.

Die Konsolidierung für Europa und Asien-Pazifik sowie die Small Caps in den Industrieländern habe ich nun bereits abgeschlossen.

Dahingegen steht mir die Positionsreduzierung im Falle Nordamerikas sowie den Emerging Markets noch bevor.

Hier fällt mir die Konsolidierung jedoch schwerer, da die verbliebenen Positionen satt im Plus notieren und ein Verkauf somit steuerliche Konsequenzen nach sich ziehen würde.


Alle ETF-Käufe führe ich dabei neuerdings über meinen neuen Broker Scalable Capital durch.

Denn hier lassen sich alle ETFs von DWS Xtrackers, Invesco und iShares immer kostenlos kaufen.

Falls du dich also für dieses Angebot interessieren solltest, kannst du hier* ein Depot eröffnen.

Index Emittent Kaufpreis Marktwert Gewicht
STOXX Europe 600 iShares 20151.52 21671.75 0.2085
FTSE North America Vanguard 12879.08 17708.15 0.1704
MSCI North America iShares 3074.05 4030.30 0.0388
MSCI Pacific Comstage 7469.41 8291.01 0.0798
MSCI World Small Cap iShares 12599.92 14759.36 0.1420
MSCI Emerging Markets Xtrackers 5777.86 17480.33 0.1682
MSCI Emerging Markets iShares 1650.34 2412.20 0.0232
MSCI Emerging Markets Small Cap iShares 3965.45 4971.80 0.0478
MSCI Emerging Markets IMI iShares 2602.40 2627.01 0.0253
Developed Markets Property Yield iShares 9500.09 9979.01 0.0960
Summe 79670.1200 103930.92 1.0000

Nachhaltigkeits-Depot im Dezember 2020

Aber auch mein Nachhaltigkeits-Portfolio hat letzten Monat wieder Zuwachs erfahren.

Überzeugt hat mich dabei abermals die Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments*.

Auf dieser kann man bereits ab €100 an Erneuerbare Energien- und Energieeffizienz-Projekten in diversen Entwicklungs- und Schwellenländern partizipieren.

Hier ist mein ausführlicher Erfahrungsbericht über diese Crowdinvesting-Plattform aus Deutschland.

Depot: Ecoligo
ecoligo.investments: Crowdinvesting in Frontier Markets

Letzten Monat habe ich mich dort an der Finanzierung von fünf weiteren Projekten in Vietnam und Kenia beteiligt.

Bei diesen handelt es sich abermals um diverse Solaranlagen für mehrere klein- und mittelständische Unternehmen.

Aktuell stehen für interessierte Anleger auf ecoligo.investments* insgesamt 5 Solaranlagen zur Finanzierung bereit.

Depot: ecoligo.investments
ecoligo: S̄wạs̄dī Thailand

Über die in Vietnam, Thailand und Kenia befindlichen Projekte habe ich hier erst kürzlich ausführlich berichtet:

Vietnam
Thailand
Kenia
Emittent Land FX Wert Zinsen
ecoligo* Kenia EUR 91.15 6
ecoligo* Ghana EUR 92.85 6
ecoligo* Costa Rica EUR 91.06 5.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 6
ecoligo* Kenia EUR 85.68 6
ecoligo* Costa Rica EUR 89.83 5.75
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Kenia EUR 100 6
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5.5
ecoligo* Kenia EUR 100 6
ecoligo* Kenia EUR 100 6
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 4.5
ecoligo* Costa Rica EUR 100 5
ecoligo* Vietnam EUR 100 6.5
ecoligo* Ghana EUR 100 6
ecoligo* Kenia EUR 100 6.5
ecoligo* Vietnam EUR 100 5.5
ecoligo* Vietnam EUR 100 6
ecoligo* Vietnam EUR 100 5.5
ecoligo* Thailand EUR 100 6
ecoligo* Kenia EUR 100 6
ecoligo* Vietnam EUR 100 5
ecoligo* Kenia EUR 100 5.5
ecoligo* Vietnam EUR 100 5.5
ecoligo* Vietnam EUR 100 5
ecoligo* Vietnam EUR 100 6
Summe 3150.57 180.75

Nächstes Update meines Depots

Das war’s auch schon wieder für dieses Mal.

Mein Depotbericht Januar 2021 erscheint diesmal Mitte Januar 2021.

Danke für deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg beim Sparen, Investieren und frei sein!

Signature

Meine bisherige Depotentwicklung

Hier findest du meine bisherigen Depotberichte:


Meine Depot-Anbieter

Hier findest du meine aktuellen Broker:

Aktien: Trade Republic*
ETFs: Scalable Capital*
Optionen: CapTrader*
CapTrader Logo
Altbestand: ING*
Gef??Œhrenfrei kaufen - rund 1.000 ETFs
Jung in Rente unterstützen

Dir gefällt Jung in Rente und du möchtest den Blog unterstützen? Kein Problem!

Du kannst mir gerne eine kleine Spende per PayPal zukommen lassen oder mir auch einfach einen Kaffee spendieren.

Alle Einnahmen dienen dabei ausschließlich der Finanzierung und Weiterentwicklung des Blogs.

Buy Me A Coffee

Willst du künftig keinen Depotbericht mehr verpassen? Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Newsletter! Hiermit erfährst du stets als erster, sobald es etwas Neues von mir gibt.

Newsletter abonnieren
Volle Transparenz: Die von mir gehandelten Aktien, ETFs, Anleihen und Optionen sind stets mit Risiken behaftet. Auch bin ich kein Finanz- oder Anlageexperte. Meine Depotberichte sind daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung zu verstehen und ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Grundlage der hier präsentierten Informationen getroffen werden. Mehr Informationen hierzu findest du auch in meinem Disclaimer.
Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.